Unsere Kita im Wandel

Gemeinsam schaffen wir Großes für die Kleinen


Hand in Hand mit den Familien

Mit großer Unterstützung von Eltern und Großeltern konnten wir in diesem Jahr einen "Kinder-Garten", eine "Baumschule" und eine wunderschöne "Vogel-Villa" anlegen. Die Kinder hatten soviel Freude dabei die selbst angebauten Produkte zu pflegen, zu ernten und weiter zu verarbeiten. Nun freuen wir uns darauf, die Vögel im Winter zu beobachten und planen fleißig die nächste Gartensaison ...


Unser Hof- Eine Einladung ins Reich der Fantasie

Auch auf unserem Spielplatz tut sich so Einiges. Wir haben vom Kinderhilfsfond der Allianz eine Spendenzuwendung in Höhe von 3000 Euro bekommen. Dafür sind wir sehr dankbar und investieren weiter in eine "Wohlfühlatmosphäre" auf unserem Hof. 

Wir haben verschiedene Spielgeräte angeschafft, die zu fantasievollen Rollenspielen anregen, dem Bewegungsdrang der Kinder entgegenkommen und die Kindergemeinschaft stärken.


Buddeln für Bäume und ein Zuhause für wildlebende Tiere

Wir konnten über die Aktion "Buddeln für Bäume" 500 Euro Fördermittel zur Gestaltung unseres Außenbereichs beantragen.

Diese Summe möchten wir gern investieren, um auf unserem Kitahof weitere Bäume zu pflanzen und vielen kleinen Tieren einen Unterschlupf herzurichten. Die Idee dazu entwickelten wir durch die wunderbaren Inspirationen auf unserem Ausflug zum "Imkerhof Zingst".

So sollen Nistkästen, Igelhäuschen, Fledermauskästen und ein Sandarium für Wildbienen entstehen.

Außerdem brauchen die kleinen Gärtner natürlich die passenden Arbeitsgeräte!

 

"Ich bin ein Leben, das leben will, inmitten von Leben, das auch leben will!",

 

frei nach Albert Schweitzer, soll dies unser Motto für die Gestaltung unseres Außenbereichs sein!

Es ist Herbst: Die Arbeiten beginnen und wir können unsere Bäumchen und Sträucher mit neuen Arbeitsgeräten in den Boden bringen

Wir haben gemeinsam lange geplant und überlegt. Sodass wir nun zwei Birnenbäumchen, Himbeer-, Brombeer- und Johannisbeersträucher, eine Haselnuss, zwei Rotbuchen und ein Ahornbäumchen gepflanzt haben.

So bekommen Kinder und Insekten etwas zum Naschen und wenn die Bäumchen gut und rasch anwachsen in naher Zukunft auch die Eichhörnchen.

Die neuen Garten-Arbeitsgeräte wurden natürlich gleich eingeweiht und für super gut befunden.